Das Sappralott Straßenfest

Samstag 27.07.2024 ab 14:00 Uhr

Am Samstag, den 27.07.2024 wird die Donnersberger Straße zu einem fröhlichen Ort für Jung und Alt. Direkt vor dem Sappralott gibt es ab 14:00 Uhr geballtes Weststadtleben mit einem umfangreichen Angebot. Für das kulinarische Wohlbefinden gibt es allerlei leckere Schmankerl, wie Bratwurst, Steckerlfisch und vielem mehr. Auch für die Kleinen ist gesorgt. Eine Hüpfburg wie ein Kinderkarusel tragen zur Unterhaltung bei.

Es erwartet Sie ein Livemusik Bühnenprogramm:

ab 14:00 Uhr
Manu Desroches
Soul & World Music
Wenn Musik die Seele berührt, sind meist Ausnahmetalente der Grund für dieses Phänomen. In diesem Fall kommt der Ausnahme-Musiker aus Mauritius und heißt Manu Desroches. Längst an der Spitze der Bühnen auf der Insel, mitten im Indischen Ozean angekommen, erobert er mit souligen Melodien und exotischen Rhythmen einen Kontinent nach dem anderen. Elektrisierende Magie könnte man das nennen, was man mit Manu Desroches auf der Bühne erlebt. Einfluss auf seinen einzigartig dynamischen Sound haben Soul, Blues, Fusion- Jazz und Orientalische Musik.
https://otayo.com/en/artists/manu-desroches/

ab 16:00 Uhr
Sheep Lost
Acoustic Blues, Südstaatenrock & Bluegrass
Von den Allmans bis ZZ-Top bringt die Band Sheep Lost von Frank Waki Wootz alles auf die Bühne, was groovt. Die erfahrenen Musiker bieten dreistimmigen Gesang, Südstaatenrock mit Countryflair, Songs von JJ Cale, Chuck Berry, Hank Wiliams III und vielen mehr und setzen vor allem auf gute Stimmung.
https://sheeplost.jimdofree.com/

ab 19:00 Uhr
Buck Roger & The Sidetrackers
Party, Swing & Rock ‘n’ Roll
Die Drums schieben, die Brass Section drückt und die mehrstimmigen Vocals sowie eine ab und an auftauchende Violine sorgen für eine angenehme Luftigkeit in dem dichten Gefüge. Folk, Swing, Rock'n’Roll - einem Genre kann man diese Band nur schwer zuordnen, aber ihre Songs sprühen vor handgemachtem Charme und ehrlicher Spielfreude. Ihr Sound erinnert an Zeiten, als Livemusik noch Mittelpunkt einer jeden Party war und klingt doch zeitgemäß.
https://www.buckroger.com/index.html